Start Impressum Frau und Pferd Soziales Lernen Über uns Reittherapie Mädchen haben Pferdeträume – auf dem Rücken eines Ponies über die Wiesen galoppieren – flatternde Haare – die Freiheit spüren – getragen werden von einem warmen, weichen Wesen "Mama, schenk mir             ein Pferdchen" Nicht der Reitunterricht im herkömmlichen Sinn steht im Vordergrund. Das Arbeiten in kleinenGruppen (4-6 Kinder) fördert  die soziale Kompetenz. Die Kinder können eigene Fantasien und Ideen ausleben, finden spielerisch den Zugang zu den Tieren, erleben die Natur, treffen und gewinnen neue Freunde. In dieser Gruppe haben Mädchen Gelegenheit sich ausgiebig ihren Bedürfnissen nach Fürsorge und Pflege  zu widmen. Sie lernen aber auch, dass „tütteln“ allein nicht genügt, denn diese sanften aber dennoch kräftigen Wesen brauchen eine klare und konsequente Führung, um uns als „Anführerin“ zu akzeptieren. Dann schließen sie sich uns an und gehen mit uns durch „dick und dünn“. "Starke Jungs, sanfte Pferde“ Hier sind Jungs unter sich! Für Jungs steht das Pferd als Symbol für Kraft, Stärke und Freiheit. Ob als wilder Indianer, Cowboy oder mächtiger Ritter – egal in welche Rolle sie schlüpfen, oder welches Abenteuer sie erleben – sie erkennen und lernen, dass Pferde sanfte Wesen sind. Sie sind nicht mit Muskelkraft zu „beherrschen“. Es bedarf ganz anderer Fähigkeiten um mit ihnen wahre Freundschaft zu schließen. Galerie